Zum Inhalt springen
Ortsbegehung L485 Foto: SPD Diekholzen / Martin Küster

28. Januar 2021: SPD Diekholzen startet Petition zur Sanierung der L485 von Diekholzen nach Ochtersum / Downloadmöglichkeit der Unterschriftenlisten

SPD Fraktionsvorsitzender, Matthias Bludau und der 2. Vorsitzende der SPD Diekholzen, Martin Küster an der L485. Wir rufen dazu auf: "Jetzt mitmachen und Petition unterschreiben".

SPD Diekholzen startet Petition zur Sanierung der L485 von Diekholzen nach Ochtersum

Die Landstraße 485 ist eine sehr stark frequentierte Hauptverkehrsstraße und die direkte Verbindung der Stadt Hildesheim mit der ehem. Kreisstadt Alfeld. Viele Pendlerinnen und Pendler aus dem Südkreis nutzen die Straße täglich auf dem Weg zur Arbeit. In den letzten beiden Jahren wurde bereits an mehreren Abschnitten die Deckschicht der Landstraße erneuert. So wurde vom 07.10.2019 bis zum 29.11.2019 der Abschnitt Diekholzen-Sibbesse über den roten Berg saniert. Am Rande angemerkt, hat dies, auch zu erheblich gesteigerten Lärmproblemen in der Ortschaft Diekholzen durch Motorradfahrer geführt, eine abschließende Lösungsmöglichkeit hierzu wurde bisher noch nicht gefunden. In der Zeit vom 13.07.2020 bis 26.08.2020 wurde dann auf einem weiteren 6,5 km langen Teilabschnitt die Fahrbahnerneuerung über die Wernershöhe zwischen Alfeld-Langenholzen und Sibbesse-Wrisbergholzen durchgeführt. Nur ein sehr beschädigter Teilabschnitt von Diekholzen nach Ochtersum wurde bisher nicht in Angriff genommen, obwohl er schon länger deutlich schlimmere Fahrbahnschäden aufweist, als die beiden zuvor genannten vor ihrer Sanierung. Aus Sicht vieler Bürgerinnen und Bürger gibt es aber gerade auf diesem Teilstück seit geraumer Zeit gravierende Probleme durch Schlaglöcher und einen Unfallschwerpunkt an der Einmündung der K101 am Landgasthaus Heidekrug.

Da sich die Schlaglöcher und Abbrüche hauptsächlich in der Fahrspur befinden, ergeben sich sehr häufig durch versetztes Fahren und das Umfahren der Schlaglöcher erhebliche Unfall­gefahren. Im Bereich der Einmündung der K101 am Heidekrug kommt es darüber hinaus mehrere Male im Jahr zu Unfällen mit Schwerverletzten. „Nach Rücksprache zur Situation mit der Nieders. Straßenbau­behörde für Verkehr und der zuständigen Straßen­meisterei wurde mir mitgeteilt, dass man derzeit nicht sagen könne, wann der Abschnitt saniert wird“, so Matthias Bludau, Vorsitzender der SPD Fraktion im Rat der Gemeinde Diekholzen. Die Mitglieder des Vorstandes der SPD Diekholzen, Barienrode, Söhre und Egenstedt haben dies nun zum Anlass genommen, die Angelegenheit auf einer Vorstandssitzung zu diskutieren und Lösungs­möglichkeiten zu suchen.

Am 19.01.2021 wurde daraufhin gemeinsam eine Onlinepetition an den Niedersächsischen Landtag gestartet um dem Land Niedersachsen als zuständigen Straßenbaulastträger durch die gesammelten Unterschriften mit Nachdruck auf die Problematik aufmerksam zu machen. Mit der Petition wird beantragt, die Deckschicht des Teilabschnitts der L485 von Diekholzen nach Hildesheim aufgrund der vorhandenen Unfallgefahren und der Wichtigkeit der Verkehrsachse schnellst möglich zu sanieren und unfallsichere Lösungen für die Einmündung der K101 am Heidekrug zu planen. „Dies könnte durch die Errichtung von Abbiegespuren, Tempo 50 oder anderen verkehrstechnischen Möglichkeiten umgesetzt werden“, so Martin Küster, stellv. Vorsitzender der SPD Diekholzen. Innerhalb von 5 Tagen haben trotz Corona bereits über 200 Personen die Petition mit gezeichnet. Sie wurde mit den ersten vollständig gefüllten Unterschriftslisten an den Petitionsauschuss des Niedersächsischen Landtages eingereicht. Der Niedersächsische Verkehrsminister Dr. Bernd Althusmann und die zuständigen Landtagsab­geordneten Laura Hopmann, Bernd Lynack sowie Volker Senftleben haben jeweils eine Durchschrift erhalten. Um den wichtigen Forderungen für mehr Verkehrssicherheit auf der L 485 auch zukünftig Nachdruck zu verleihen, ist vorgesehen, auch weiter Unterschriften zu sammeln, und diese zu einem späteren Zeitpunkt an den Petitionsauschuss einreichen.

Wer sich an der Petition für mehr Verkehrssicherheit auf der L485 beteiligen möchte oder bereit ist Unterschriften für die Mitzeichnung zu sammeln, kann die Unterschriftenlisten ab sofort auch auf der Homepage der SPD Diekholzen unter www.spd-diekholzen.de oder der Facebookseite „SPD Diekholzen“ herunterladen. Ausgefüllte Listen können jederzeit bei Matthias Bludau, Birkenweg 21, 31199 Diekholzen, Tel. 05121/262635 oder Kolja Leffers, Heiligenholz 2, 31199 Diekholzen, Tel. 05121/3036772 abgegeben werden.

Download Format Größe
Petition L 485 Unterschriftenliste PDF 14,9 KB

Vorherige Meldung: Einladung zur JHV 2019 mit Vorstandswahlen

Nächste Meldung: Meinung der Bürger*innen bei Wunschzettelaktion gefragt

Alle Meldungen