Kolja Leffers übernimmt Vorsitz

 

neuer Vorsitzender
Kolja Leffers

 

 

Bei der Jahreshauptversammlung

der SPD

Diekholzen, Barienrode, Söhre

und Egenstedt wurde der 37-jährige

Kolja Leffers einstimmig zum

Nachfolger von Matthias Bludau

als Vorsitzender der Sozialdemokraten

gewählt. Von Beruf ist

Leffers gelernter Sozialwirt und

Leiter einer Kindertagesstätte bei

der Stadt Laatzen. Er ist geschieden

und hat zwei Söhne.

Seit März 2017 wohnt er in Diekholzen

im Heiligenholz mit seiner

Lebensgefährtin Esther Wöhler, ihren

vier Kindern und zwei Hunden

zusammen. Bis zu seinem Umzug

hat er in Nordstemmen gewohnt.

Dort war er sechs Jahre lang stellv.

Vorsitzender des SPD OV Nordstemmen

und ebenfalls sechs Jahre lang

Mitglied im Vorstand des SPD Gemeindeverbandes

Nordstemmen.

Zu Leffers Hauptaufgaben gehörten

die Presse- und Öffentlichkeitsarbeit.

Von der Kommunalwahl

2011 bis 2017 war er

Mitglied im Ortsrat Nordstemmen

und Mitglied im Gemeinderat

Nordstemmen, wo er unter anderem

im Fachausschuss Finanzen

und im Fachausschuss Soziales

aktiv war.

Für weitere Fragen ist der neue

Vorsitzende per E-Mail unter info@spddiekholzen.de zu erreichen.

 

 

 


Kommentar schreiben

Netiquette
 

Selbstverständlich beachten wir die Vorschriften des Datenschutzes.
Hier geht es zur Datenschutzerklärung.

Senden
 

Netiquette

Schließen
 

Unsere Internetseite soll eine Plattform für ernsthafte Diskussionen sein, bei dem Toleranz, Offenheit und Fairness zu den Grundprinzipien gehören. Wir begrüßen sachliche und konstruktive Inhalte, die zu einer angeregten Diskussion beitragen und der Meinung anderer Kommentatoren tolerant und unvoreingenommen begegnen. Wird gegen diese Grundprinzipien verstoßen, kann dies zur Löschung von Kommentaren führen.

Um bei uns zu kommentieren muss die eigene E-Mail-Adresse angegeben werden. Selbstverständlich wird diese E-Mail-Adresse nicht veröffentlicht und auch nicht an Dritte weitergegeben. Die Angabe einer falschen E-Mail-Adresse ist ein Verstoß gegen unsere Nutzungsbedingungen. Wir machen daher Stichproben, die dann zur Löschung von Kommentaren führen können. Mit Absenden des Formulars werden unsere Nutzungsbedingungen anerkannt.